Ein modernes Quartier auf geschichtsträchtigem Areal

zurück zu Objekt des Monats

Mit dem Hertipark entsteht in Brunnen ein neues, lebendiges Quartier – mit Wohnungen, Gewerbeflächen und verschiedenen Materialien aus dem Sortiment der Montana AG.

2022 wurde die erste Bauetappe des städtebaulichen Entwicklungsprojektes Brunnen Nord abgeschlossen – auf geschichtsträchtigem Boden. Genau auf diesem Areal wurde bis 2004 in sieben Lagerhallen der SBB ein Pflichtlager des Bundes für haltbare Lebensmittel unterhalten. Nun wird mit dem Hertipark in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs ein neues lebendiges Quartier realisiert. Auf dem 8300 Quadratmeter grossen Baufeld entstanden in der ersten Etappe (2020 bis 2022) drei Gebäude mit insgesamt 88 Wohnungen und über 3’600 Quadratmeter Gewerbefläche mit Einkaufs­möglichkeiten, Gastronomie, Freizeitangeboten und Dienstleistungen. Die gesamte Überbauung wird im zertifizierten Minergie-Standard und mit Anschluss an den Fernwärmeverbund der Agro Energie Schwyz AG umgesetzt.

Für den Gewerbebau wurde für die hintere Fassade 4900 Quadratmeter MONTANATHERM® MTW V 120/1000, sowie 285 Quadratmeter MTW V 140/1000 EI30 alles in RAL 7032 verbaut und für die vordere Fassade 2420 Quadratmeter SWISS PANEL® Trapezprofil vom Typ SP 45/150 in Stone Grey verbaut.

Kunde: Gebr. F. + B. Meyer AG, Neudorf
Architekt: BSS Architekten AG, Schwyz

Zum Referenzobjekt