NACHHALTIGKEIT

Der Beitrag von Montana

Entlang der gesamten Wertschöpfungskette tragen wir als Montana Bausysteme AG mit grosser Wertschätzung für die Nachhaltigkeit unserer Produkte Verantwortung. Nachhaltigkeit setzen wir über das sogenannte „Drei-Säulen-Modell“ der Ökologie, Ökonomie und sozialer Aspekte in unseren Produkten und Dienstleistungen um.
Als KMU in der Schweiz hat sich die Montana Bausysteme AG in Kooperation der Energie-Agentur für Wirtschaft verpflichtet, im Zeitraum von 2013 bis 2020, 243 Tonnen CO2 einzusparen und die Energieeffizienz der Anlagen und Systeme zu optimieren. Hier finden Sie das entsprechende Zertifikat.

Recycling

Ressourcen, die genutzt werden, um unsere Produkte herzustellen, werden verantwortungsbewusst eingesetzt. Nebenprodukte fliessen in die Weiterverwendung oder das Recycling. Zur Vermeidung unnötiger Entsorgungen und damit verbundener Transporte werden beispielsweise auch Teile der Produkt-Verpackungen nach Gebrauch bei unseren Kunden abgeholt und wiederverwertet.
Durch hochwertige Materialien und Produktionsprozesse sind unsere Produkte langlebig und können am Ende des Produktlebenszyklus recycliert werden. Insbesondere Stahl, als unser hauptsächlich eingesetzter Rohstoff, zeichnet sich durch seine 100% Recyclingfähigkeit aus. Dieser Rohstoff kann im Rahmen des Recyclings sogar mit höherwertiger Qualität wiederhergestellt werden („Up-Cycling“).

Optimierung der Lebenszykluskosten von Gebäuden

Wir arbeiten von Beginn der Planung bis zur Erstellung von Gebäuden mit unseren Kunden eng zusammen, um sie im Rahmen der energetischen, materiellen, wirtschaftlichen und sozialen Kriterien bei der Materialauswahl, bei technischen Lösungen bis hin zur Realisierung von Projekten zu unterstützen. Hierbei unterstützen wir bereits in der Planungsphase mit unserem gesamten Know-How, um kostspielige Planungsfehler, die sich oftmals erst im späteren Projektverlauf zeigen, zu vermeiden. Durch das Treffen der richtigen Entscheidungen bereits in der Planungsphase lassen sich die nachfolgend zu erwartenden Kosten minimieren. Die Qualität der Bauwerke ist hierdurch langfristig hoch und die Lebenszyklus-Kosten eines Gebäudes können dadurch optimiert werden.

Globale Herausforderungen fordern kontinuierliche Verbesserungen

Mit der heutigen Bedeutung von Verantwortung für Nachhaltigkeit arbeiten wir kontinuierlich an Produkt- und Prozessverbesserungen. Nicht nur die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, sondern auch das Bewusstsein über Ressourcen und deren Verbrauch bei der Herstellung der Endprodukte, führt uns anhaltend zu Optimierungen.

Zertifizierung von Gebäuden

MINERGIE® hat verschiedene Standards für die Gebäudezertifizierung etabliert. Die Montana Bausysteme AG bietet zur Herstellung MINERGIE®-zertifizierter Gebäude verschiedenste Bauteile und Systeme (MINERGIE®-Module) an. Hier finden Sie die Zertifikate.
Darüber hinaus gibt es weitere, internationale Nachhaltigkeits-Standards zur Gebäudezertifizierung, wie z.B. LEED, DGNB oder auch BREEAM. Fragen Sie uns an – gerne unterstützen wir Sie mit den für diese Programme notwendigen Angaben.

Ökologischer Kreislauf unserer Produkte

Unseren Kunden zeigen wir den Lebensweg unserer Produkte auf und beschreiben den Recyclinggehalt im Rahmen der nachhaltigen Verantwortung.

Environmental Product Declaration EPD - Eine besondere Art der Ökobilanz

Die Umweltleistung einiger Produkte der Montana Bausysteme AG wird standardisiert und transparent dargestellt. Die Daten sind registriert und in einem verifizierten Dokument erfasst. Hier finden Sie ein Beispiel.

Referenzen

Die Montana Bausysteme AG bietet zahlreiche Referenzen von Gebäuden im In- und Ausland, die nach diversen Standards (MINERGIE, LEED, DGNB, etc.) zertifiziert wurden, so wie z.B. Actelion, Allschwil.