Zurück

Neuer Referenzbericht

Bereits seit 1956 bietet die österreichische Stadt Salzburg ihren Bürgern mit dem Bad und Kurhaus Paracelsus komfortable Entspannung vom stressigen Alltag. Nach rund drei Jahren Bauzeit öffnete der grosszügige und hochmoderne Hallenneubau nun wieder die Tore. Mit seiner aufwendigen Architektur ist er ein wahrer Blickfang. Geschwungene Linien und viel Glas transportieren den Gebäudezweck dabei perfekt. Diese Optik aber verlangte eine anspruchsvolle Baustoffwahl: Flexibel und tragfähig musste die Grundlage sein. Die hochwertigen Stahlverbundprofile SUPERHOLORIB® erfüllten genau diese Anforderungen.

Hier finden Sie alle Details:

Projektbericht Bad und Kurhaus Paracelsus, SalzburgPDF · 3.6 MBReferenz Paracelsus Bad & Kurhaus, Salzburg